Verkaufsanleitung für Verkäufer

Liebe Verkäufer,

ein Basar, in der Art, wie wir ihn machen, bedeutet für unser Basarteam und unsere helfenden Eltern sehr viele Stunden an Arbeit. Damit wir den Basar langfristig so weitermachen können, muss am Ablauf die eine oder andere Kleinigkeit geändert werden.
 
Unser Sortiment besteht aus:

    Saisonaler Kleidung von Größe 50 bis Größe 158

    Schuhe bis Größe 37
    Autositze/Tragegurte
    Kinderwagen & Zubehör
    Babybedarf, z.B. Stillkissen, Sterilisatoren
    Schulranzen, Roller, Fahrräder, etc.
    Spielsachen, Bücher, DVDs, etc.

Nicht angenommen werden:
     Umstandsmode
     Stofftiere
     Unterwäsche, Bodys, Strumpfwaren
     Bettwäsche, Gardinen
     Schlafsäcke ab Größe 104
     Verschmutzte/kaputte Ware

Alle Artikel müssen mit den Etiketten der Basarlino App versehen werden. Die Etiketten sollten aus stabilem Papier sein und mit einem reißfesten Faden ausgezeichnet werden. Mehrteiler bitte zusammenbinden.

Die kleinste Preiseinheit beträgt 50 Cent. Danach kann in 50 Cent Schritten ausgezeichnet werden.

Achtung: Pro Verkäufer werden nur noch zwei Klappboxen oder Wäschekörbe, max. 80 Teile angenommen.

 

Kleidungsstücke in Pappkartons werden nicht angenommen .
 
Nicht korrekt gekennzeichnete Ware wird von uns aussortiert.

Anmeldeschluss ist immer der Mittwoch vor dem Basar.

Warenabgabe ist jeweils Donnerstag vor dem Basar von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr.

Abholung ist der Montag danach von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Leider bleiben schon mal Sachen übrig, die für uns nicht mehr zuzuordnen sind.

Sollte nach dem Basar versehentlich etwas falsch zugeordnet worden sein, meldet euch bitte beim Basarteam.

Nicht abgeholte Stücke werden nach 6 Wochen zur Kleiderstube gebracht.